Natalie Schenk 
Praxis für systemische Therapie, Beratung und Supervision

Über mich

Qualifikationen:

Heilpraktikerin (Psychotherapie) Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie

Systemische Therapeutin/ Familientherapeutin (DGSF)

Systemische Kinder- und Jugendlichentherapeutin (SG) 

Sozialtherapeutin (DFS/ Schwerpunkt Kinder und Jugendlichenpsychotherapie)

Systemische Supervisorin

Dipl. Sozialpädagogin

Kinderschutzfachkraft, SAFE-Mentorin für Elternkurse, Verfahrensbeiständin

Zu meiner Person:

geboren 1969, beheimatet in Gevelsberg , verwurzelt im Ruhrgebiet

verheiratet, zwei Söhne, eine Tochter 

Mitglied in der Systemischen Gesellschaft (SG) und in der Deutschen Gesellschaft für Kinderorientierte Familientherapie (DGKoF). 

Regelmäßige berufliche Fort- und Weiterbildung sichert die Qualität meiner Arbeit. Derzeit bilde ich mich in der Universität Witten/Herdecke mit dem Schwerpunkt "Systemische Aufstellungen" weiter. 

Die persönliche Reflektion meiner Arbeit mit Fachkolleg*innen und als Supervisandin ist für mich selbstverständlich. Als Mitglied der Systemischen Gesellschaft sind die Ethikrichtlinien für mich bindend. Bei Interesse klicken Sie bitte hier:


"Begegne Veränderungen mit offenen Armen, aber verliere dabei nicht deine Wertmaßstäbe"                                                                                 (Dalai Lama)

Seit 1991 bin ich Diplom Sozialpädagogin und begann ab dem Jahr 2000 meine Therapieausbildungen mit dem Schwerpunkt der systemischen Sichtweise.

Ich blicke heute dankbar auf eine langjährige berufliche Erfahrung zurück, in der ich viele Erwachsene, Kinder und ihre Familien beratend und therapeutisch begleitete. Seit 1991 arbeitete ich in der Jugendhilfe, u.a. zehn Jahre im Jugendamt. Anschließend leitete ich eine psychosoziale Beratungsstelle und eine spezialisierte Fachberatungsstelle gegen Gewalt und entwickelte neben der Beratung auch meine Führungskompetenzen. 

Seit 2020 bin ich freiberuflich als Systemische Supervisorin und Therapeutin tätig und berate Menschen in ihren beruflichen und privaten Kontexten.

Grundlage meiner Persönlichkeit ist eine systemische Haltung der Wertschätzung und Achtung anderen Menschen gegenüber. Ich gehe davon aus, dass jeder Mensch sein eigener Experte/seine Expertin für seine Problemlagen und seine Lösungen ist. Mein eigenes Familienleben prägte meine tolerante und neugierige Sicht auf das Zusammenleben anderer Menschen. Mein Herz schlägt für die Beratung und therapeutische Arbeit mit Menschen.

" Verständnisvoll, transparent und klar" sind häufig die Rückmeldungen von Familien und Teams, die ich berate. Dabei nehme ich gemeinsam zukünftige Lösungen in den Fokus und unterstütze Sie dabei, neue Handlungsmöglichkeiten zu entdecken.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme! Gerne biete ich ein telefonisches oder persönliches kostenfreies Kennenlernen an. In unserem Gespräch klären wir Ihr Anliegen und verabreden  individuell unsere Zusammenarbeit. 

Ihre Natalie Schenk

Meine systemische Sicht- und Arbeitsweise:

Betrachte alle Schwierigkeiten als Möglichkeiten, etwas Neues zu lernen und aus der kreativen Art und Weise, wie Du reagierst zu wachsen."                                                                                                                                                                                                                                   (Virginia Satir)

Seelische Probleme und Störungen werden in der systemischen Beratung/Therapie nicht als innerpsychische „Krankheit“ beschrieben, deren in der Vergangenheit liegende Ursachen es zu ergründen gilt. Sie sind auch kein Anlass, die Betroffenen darin zu bestärken, sie seien Opfer schwieriger Umstände. Stattdessen wird ein Problem als Herausforderung gesehen und eine Verhaltensweise als Lösungsversuch des Umgangs damit. 

Bei den Betroffenen und bedeutsamen Personen in ihrer Umgebung sollen in der systemischen Beratung und Therapie neue Kräfte geweckt werden. Dazu  nutze ich Systemische Methoden wie ua. Familienbrett und Skulptur, Reframing, Zirkuläre Fragen, Metaphernarbeit, Wunderfrage. Mein Schwerpunkt liegt auf der Anerkennung bereits vorhandener Fähigkeiten, auf ihrer Zukunftsperspektive und Selbstbestimmung, auch bei scheinbar aussichtslosen Problemen. Als systemisch ausgerichtete Therapeutin gehe ich von der Autonomie der Rat- und Hilfesuchenden aus und betrachte diese als „Experten und Expertinnen ihrer selbst“.

Für nähere Informationen folgen Sie mir auf Instagramm: schenk-systemisch

Rufen Sie einfach an und lernen Sie mich unverbindlich kennen!